12/24 SPAZ

Uns Langtretern wirft man ja gerne vor, einseitig zu sein. Nicht schnell genug für Sprint und Wurf, Absprung quasi nicht vorhanden – da bleibt in der Leichtathletik nichts übrig als das Langstreckenlaufen. Denn umso länger die Strecke, desto mehr zählt der Fleiß, desto mehr lassen sich gute Leistungen durch hartes Training erzwingen.

Ich finde, das können wir so nicht auf uns sitzen lassen! Abwechslung tut gut, weshalb ich jedes Jahr mein Sportabzeichen (was ich mit SPAZ abkürze) absolviere. Im nächsten Jahr, in dem das Deutsche Sportabzeichen „Geburtstag feiert“ – es wird 100 Jahre alt – gibt es auch neue Bestimmungen, die den Erwerb leistungsbetonter gestalten.

Übrigens erwerbe ich nicht nur selbst mein Abzeichen, ich sorge als Trainer auch dafür, dass meine Schützlinge bestmöglich auf die Prüfungen vorbereitet werden. Dabei wird nicht nur die oben angesprochene Vielseitigkeit trainiert, besonders interessant für Läufer sind auch die Übungen für die Rumpfmuskulatur. Schau doch einfach mal vorbei, immer montags ab 18:30 Uhr in Martinsee!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s