04/24 Geheimtipp: Die Bouillon

33Passend zum gestrigen Erfahrungsbericht habe ich heute den absoluten Geheimtipp gegen Krämpfe beim Marathon bzw. auf Langstrecken im Allgemeinen: die Bouillon! Beim Jungfrau-Marathon ist es schon Tradition, dass die Verpflegungspunkte auf der zweiten Streckenhälfte noch warme Brühe anbieten. Ich griff zweimal zu und bin im Nachhinein noch bis heute fasziniert, denn gerade bergan scheint die Muskulatur besonders krampfanfällig zu sein. Ich blieb auch auf den steilsten Passagen nach über drei Stunden Schwitzen von jeglichen Krämpfen verschont.
Ich bin davon überzeugt, dass die Bouillon mit jedem sogenannten Sports- und Energydrink mithalten kann, denn die Inhalte sind natürlich, gesund und wichtig für die Speicher! Brühe ist Wasser, das durch darin gegarte Lebensmittel mit Fetten, Mineralstoffen und Aromen angereichert ist. Kurz gesagt ein Getränk, das den Wasserhaushalt ausgleicht und gleichzeitig noch die Speicher auffrischt. Probiert es doch einfach einmal während oder direkt nach einem langen Training aus!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s