12/24 Der IAAF Training-Standard

iaafUm die Kommunikation von Trainingseinheiten verschiedener Disziplinen (Mittel- und Langstrecke, Gehen) und über Sprachbarrieren hinweg zu vereinfachen, hat die IAAF einen Standard herausgegeben. Weil ich diesen als sinnvoll ansehe, möchte ich den Standard heute vorstellen und anraten, diesen auch beispielsweise für Strava zu verwenden:

Sätze x Wiederholungen x Distanz (Intensität/Geschwindigkeit) [Pause zwischen den Wiederholungen, Pause zwischen den Sätzen]

Zum besseren Verständnis nachfolgend drei kurze Beispiele.

Sollen zehn Vierhunderter in 72 Sekunden gelaufen werden, wobei die Pause zwei Minuten beträgt, wird dies laut Standard folgendermaßen notiert:
10×400(72‘‘)[2‘]
Sollen die Vierhunderter in drei Sätze à vier Läufe aufgeteilt werden und im 5000 m Tempo gelaufen werden, zwischen den Wiederholungen eine Minute und zwischen den Sätzen vier Minuten pausiert werden, wird dies wie folgt geschrieben:
3x4x400(5000)[1‘, 4‘]
Wird es noch komplexer, könnten Mittelstreckler folgende Programme zu absolvieren haben:
2×500(300/48‘‘, 200/max)[8‘][15‘]8×200(35‘‘)[1‘]
Hier sollen zunächst zwei 500er mit acht Minuten Pause gelaufen werden, wobei die ersten 300 m in 48 Sekunden gelaufen werden sollen, bevor die letzten 200 m mit voller Geschwindigkeit gerannt werden. Nach den beiden 500ern gibt es 15 Minuten Pause, bevor acht Zweihunderter in 35 Sekunden und einer Minute Pause anstehen.

Alles klar soweit? Ich überprüfe euch in Strava!

Quelle:
Thompson, IAAF, 1995
Bild: Screenshot von http://www.iaaf.org

Advertisements

5 Gedanken zu „12/24 Der IAAF Training-Standard

    • Intervalltraining ist die Abwechslung von Belastungs- und Erholungsphasen. In der oben beschriebenen Schreibweise steht die Anzahl und die Länge der Belastungsphasen vor den Klammern, in den runden Klammern die Geschwindigkeit und in den eckigen die Länge der Erholungsphasen.

      Wird vom Intervall gesprochen, ist meist die Belastungsphase gemeint, welche von wenigen hundert Metern bis zu vielen Kilometern reichen kann. In den Beispielen oben wäre ein Intervall also die Zahl zwischen dem „x“ und der runden Klammer.

      • Hier spricht ein Besserwisser :-):
        Das Intervall ist der Abstand zwischen den zwei Ereignissen (= Pausezeit).

  1. Pingback: Erläuterung der Begrifflichkeiten | Laufen hilft!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s