15/24 Das große Rennen: die Vorbereitung

Noch sechzehn Wochen, vierzehn – acht,
der Zeitplan steht, ist längst gemacht,
ich steh‘ früh auf, trainiere viel,
alles für das große Ziel:
Lange Läufe, Intervalle,
hab‘ ich sie noch wirklich alle?
All die Opfer, all der Fleiß,
ist das ein zu hoher Preis?

Wenn schließlich dann, am großen Tag,
nichts so wirklich klappen mag:
Wind bläst und die Beine schwer sind
schneller dadurch Zeit verrinnt –
Hoffnungen das Ziel beerben,
wenn Läufer auf der Strecke sterben.

Hab‘ ich mich zu sehr eingeschränkt,
dadurch Lebenszeit „verschenkt“,
und nur trainiert im Übermaß?
Glaub‘ ich nicht – ich hatte Spaß

Advertisements

Ein Gedanke zu „15/24 Das große Rennen: die Vorbereitung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s