Sportassoziierte Muskelkrämpfe: Ursachen, Vorbeugung und Behandlung

Krämpfe – mancher leidet mehr, andere weniger darunter. Aber wenn, dann wird es schmerzhaft. Sehr schmerzhaft. Normalerweise dauert das Leiden zwischen fünf und zehn Sekunden, teilweise auch bis zu einer halben Minute. Manche berichten sogar von Krampfdauern von bis zu einer viertel Stunde!

Besonders übel wird es, wenn es nicht nur schmerzt, sondern gleichzeitig die Ziele verloren gehen. Wenn Krämpfe im Wettkampf auftreten. Bei Dr. Brian Smart habe ich einen Artikel gefunden, den ich gerne übersetzen würde, um den Inhalt den deutschsprachigen Läufern nicht vorzuenthalten. Zunächst werden Ursachen erläutert, bevor auf Vorbeugung und Behandlung Weiterlesen

Das Laufen und der Schlaf

schlaf

„Wir brauchen Schlaf, um wirklich leistungsfähig zu sein.“ – Prof. J. Zulley (Seng, 2010)

Unser Schlafbedürfnis ist individuell und verändert sich durch Sport. Im Tiefschlaf regenerieren wir. Erholungsfunktionen, die tagsüber unterdrückt werden, kommen zur Geltung, die so wichtigen Wachstumshormone werden ausgeschüttet und das Immunsystem bekommt die notwendige Zeit, den Körper gesund zu halten. Doch wie viel Schlaf brauchen wir Läufer? Mehr als andere?
Faustformeln gibt es einige. Mal heißt es, dass wir pro 10 km, um die wir unser Wochenpensum erhöhen, eine Weiterlesen

Marathon-Trainingswochenende

DSC05318Ich bin einfach gerne in Franken! Deshalb war ich von der Idee, ein Marathon-Trainingswochenende in Schwabach zu organisieren, direkt begeistert.

Nachdem unser Verein sein OK gegeben und auch unser Trainer Kurt im vollen Terminkalender noch einen Platz gefunden hatte, ging alles ganz schnell: Vortour, Ausschreibung online stellen, Hotel reservieren. Dann war es auch schon so weit: am Freitagabend trafen sich ca. 25 Spiridonis in der Hotellobby und freuten sich die Staus hinter sich gelassen und ein paar lockere Kilometer vor sich zu haben. Der Plan sah 8-12 km vor, aus dem unsere Gruppe spontan, weil zu wenig auf den Weg achtend, 8+12 km machte. Im Nachhinein ein schönes Abenteuer, was noch für einigen Gesprächsstoff sorgte.

Der Samstagmorgen begann mit einem nüchternen Regenerationsdauerlauf. Diesmal bei Tageslicht, in einer noch schöneren Laufumgebung und ohne sich zu Weiterlesen

Marathontraining: Zweiter Belastungsblock

CAM00167Meine spezifische Marathonvorbereitung umfasst 14 Wochen und unterteilt sich in vier Phasen: drei mal vier Wochen mit drei Belastungs- und einer Regenerationswoche, abschließend zwei Taperingwochen vor dem Marathon.
Die erste Phase fand hauptsächlich in Marokko statt. Weil die Laufbedingungen nicht ganz ideal waren, lag der Fokus auf der Ausbildung einer soliden Basis mit vielen Stabi-Einheiten. Dabei wurden alle Einheiten Weiterlesen

Von den Besten lernen: Marathon-Interview mit Tinka Uphoff

Tinka läuft Bestzeit beim Freiburger Halbmarathon 2014: 1h16'56

Tinka läuft Bestzeit beim Freiburger Halbmarathon 2014: 1h16’56

Einen Doktortitel als Juristin und gleichzeitig deutsche Spitze im Langstreckenlauf: Tinka Uphoff (Spiridon Frankfurt) ist sowohl im Beruf als auch im Leistungssport außerordentlich erfolgreich. Seit sie 2010 beruflich nach Frankfurt zog und unter Kurt Stenzel in der Leistungsgruppe von Spiridon Frankfurt trainiert, mauserte sie sich von einer Breitensportlerin bis zu einer der schnellsten Frauen Deutschlands. In diesem Frühjahr verbesserte sie sich erneut über die 42,195 km, lief in Hamburg 2h43’50 – mit einem negativen Split.

„Laufen hilft“ will von den Besten lernen und freut sich deshalb über die Möglichkeit des exklusiven Interviews mit Tinka:

Markus: Tinka, wie und in welchem Alter bist Du zum Laufen gekommen? Warum musste es Weiterlesen