KW14+15 und Saisonplanung

Die Woche nach dem Halbmarathon (KW14) stand ganz im Sinne der Regeneration, mit Ruhetagen und lockeren Dauerläufen. Dann (KW15) wurde die gute Form nochmals beim Osterlauf über 25 km genutzt und mit einem Fahrtspiel und der ersten Bahneinheit schon zum schnelleren Tempo der Bahnsaison übergeleitet.
IMG_7643

KW 14

Tag Datum Einheit Bemerkung km
Mo 30.03.15 Berlin: Spaziergang 11 km
Di 31.03.15 1) 47’ easy + 4 lockere STL
2) 15′ + locker ABC
4’22/km 11/3
Mi 01.04.15 66′ DLreg 4’44/km 14
Do 02.04.15 Ruhetag
Fr 03.04.15 75′ easy 4’27/km nüchtern 17
Sa 04.04.15 50′ easy + Stabi 4’22/km 11
So 05.04.15 33′ easy + 3 STL 4’28/km 7
Summe: 63

KW 15

Tag Datum Einheit Bemerkung km
Mo 06.04.15 Osterlauf Jügesheim: 20′ EL – 25 km in 1h28’23 17’35-17’42-17’38-17’48-17’43;
Fahrt ins Montafon
Rennbericht
4/25
Di 07.04.15 1) 43’ DLreg
2) 4 h Alpinski
4’52/km 9
Mi 08.04.15 1) 41′ DLreg
2) 4 h Alpinski
4’57/km 9
Do 09.04.15 1) FS: 3×1′-3×2′-3×1′[2′]
2) 2h Schneespaziergang
durchaus hart 13
Fr 10.04.15 1) 98′ Berglauf (800 hm)
2) 90′ Feld- und Flusswanderung
20/8
Sa 11.04.15 30′ DLreg 4’52/km; Rückfahrt 6
So 12.04.15 1) 33′ easy
2) 21′ EL – 2000, 400, 1500, 400, 1000 [2’/4′] – 16′ barfuß AL
6’27.0 – 70.6 – 4’50.3 – 71.0 – 2’59.0; der 1000er in Spikes 7/14
Summe: 115

CAM00794Skechers hat nagelneue Klamotten geschickt, sodass es jetzt richtig schnell werden kann! Der Mikrozyklus für die Bahnsaison ist, natürlich mit Ausnahme der Wettkampfwochen, wie folgt geplant:
Mo: DLreg
Di: Spiridon-Bahntraining
Mi: DL easy
Do: Bergläufe oder Hügel
Fr: Ruhetag/Stabi
Sa: Bahn: spezifische Ausdauer
So: DL steady

Als ersten Wettkampf haben sich die hessischen Meisterschaften über 5000 m schon in den April gemogelt, bevor ich möglichst schnelle 1500 m in Pfungstadt plane. Ein weiteres Mal soll es bei den Regionalmeisterschaften in Seligenstadt über die 12,5 Stadionrunden gehen, um vom Kopf her gut auf das Mini-Internationale vorbereitet zu sein. Dort, in Koblenz, kann ich hoffentlich meine Bestzeit verbessern, bevor es in Neu-Isenburg über 10000 um hessische Meistereheren geht. Zum Abschluss der Bahnsaison folgen ein weiteres Mal die 1500 m bei den hessischen Meisterschaften, der Darmstädter Stadtlauf sowie 3000 m in Pfungstadt.
Dann wird bereits im Juli wieder auf den Frankfurt Marathon geblickt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s